Presse

Termine

 

Viel Zustimmung in Jahreshauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt in Hainburg

 

In der Jahreshauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt begrüßte der Vorsitzende Albert Merget, Frau Su Ritter, die zu Tagesordnungspunkt 1 einen sehr umfassenden Bericht des AK Asyl´s gab.

Es wurde deutlich, dass hier mit einem großen Stab von Leuten in Kindergärten, Schule, Gemeinde und Vereinen durch Sozialarbeiterinnen des Kreises und ehrenamtlichen engagierten BürgerInnen, eine große, wichtige und sehr qualifizierte Arbeit in der Betreuung der Asylanten, geleistet wird.

Der Bericht fand große Zustimmung und Merget bedankte sich sehr, für das große Engagement des Arbeitskreises und von Frau Ritter.

Der Vorsitzende gab anschließend einen Bericht über das abgelaufene Jahr.

 

Der Bericht des Sozialamtes Dietzenbach zu Rentenfragen, der Erzählnachmittag mit Ingrid Borretty, die Besichtigung des Europaparlamentes in Straßburg, der Tag der offenen Tür zu 100 Jahren AWO und die beiden Ausflüge waren die Höhepunkte im abgelaufenen Jahr,  neben den vielen kleinen Veranstaltungen.

Der Bericht fand die große Zustimmung der Anwesenden.

 

Nach dem Kassenbericht von Wolfgang Heilmann und dem Bericht der Revisorinnen wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Danach wurde Helga Reining als Revisorin gewählt.

 

Für 2020 ist neben einer Besichtigung des Hessischen Landtages, eine Tagesfahrt nach Luxemburg zum Europäischen Gerichtshof vorgesehen.

Auch eine Einladung in das Europa Parlament in Brüssel wird angeboten. Ein Erzählnachmittag mit Ingrid Borretty , zwei Ausflüge, eine Veranstaltung zum Thema Testament und Erben, sind in Planung.

 

Das Heringsessen findet am Mittwoch, den 04.03.2020 um 15:00 Uhr in den Räumen der AWO in Hainstadt, Hauptstraße 82 statt.

 

Merget schloss die Sitzung und bedankte sich für die engagierte Mitarbeit der Anwesenden.

 

Albert Merget

Vorsitzender

 

 

 

Veranstaltungshinweise 2018 der Arbeiterwohlfahrt Hainburg:

 

Die Arbeiterwohlfahrt bietet ab sofort jeden 1. Mittwoch im Monat um 17.00 Uhr Beratung in sozialen Fragen an.

 

Albert Merget, der Vorsitzende, der zugleich Ombudsmann beim Kreis Offenbach in Fragen des Sozialgesetzbuches ist, steht Ratsuchenden zur Verfügung.

Selbstverständlich unterliegt Herr Merget der Schweigepflicht und steht für alle Fragen zur Verfügung.

 

Nach dem schönen Ausflug nach Schotten wird am Mittwoch den 9.5. wieder zum Kaffee und Kuchen eingeladen.

 

Am 14.5. um 14.30 wird das Hainstädter Heimat Museum  besichtigt. Interessierte Hainburger sind  herzlich eingeladen (Elisabethenstr. 8, altes Feuerwehrhaus).

 

- Danach jeden 1. Mittwoch im Monat Kaffee und Kuchen

- jeden 2. Dienstag  Strick und Babbelkreis

- im Juni Besichtigung der Offenbach Post

- im August Tag der offenen Tür

- September/ Oktober Ausflug ( Ziel steht noch nicht fest)

- November Besuch der AWO-Werkstätten im Hainbachtal

- Dezember Weihnachtsfeier und Ehrung der Jubilare

 

Alle Interessierte sind zu diesen Veranstaltungen sehr herzlich eingeladen, die genauen Termine werden in der Tagespresse veröffentlicht.

 

Der Termin für die Jahreshauptversammlung wurde auf den 5.4.2017 um 16:30 Uhr festgelegt. Für aktuelle Themen sind weitere  Veranstaltungen möglich.

 

Wenn Sie Fragen haben, oder Sie sind vielleicht auch an einer Mitarbeit bei der AWO interessiert, wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden Albert Merget, Grundstrasse 9,

Tel. 061825750 oder 015114260522, E-Mail: mergetalb@t-online.de.

 

Weitere interessante Informationen auch über Veranstaltungen im Kreis Offenbach  erhalten Sie über die Internetseite der AWO Kreis Offenbach, 63128 Dietzenbach, Wiesenstr.9, Tel. 0607433300, E-Mail: info@awo-of-land.de.